Sitzenbleiben

Klicke auf alle Fehler, um diese zu korrigieren!

Ich möchte mich auf den Artikel „Sitzenbleiben: Österreich international im Mittelfeld“ beziehen und Stellung dazu beziehen.
Meiner Meinung nach sind sowohl Schüler als auch Lehrer für das verantwortlich. Die Lehrer verlangen von zu mehr von den Schülern, was auch sein muss, damit die Schüler/innen der BHMS das Niveau erreichen, für ihren jeweiligen Abschluss verlangt wird.
Wir haben hier in Österreich ein differenziertes Schulsystem. Das , jeder kann sich entscheiden, ob er in eine HAK, HAS, HTL oder in andere Schule geht. Jeder kann die Schule nach seinem und seiner Begabung sowie im Hinblick auf seine Zukunftspläne wählen. Dies ist wahrscheinlich die Ursache für das vieler Schüler, sie haben oft den falschen Schultyp gewählt. So war meine Cousine zuerst in einer Handelsakademie und hatte sehr viele , weshalb sie sogar ein Mal sitzenblieb. Jetzt besucht sie eine BAKIP, ist dort sehr glücklich und in maturieren.
An diesem Beispiel sieht man auch, es für Schüler sehr einfach ist, den Schultyp zu wechseln, was von Vorteil ist, sie nicht wissen, was sie eigentlich wollen. Somit ist das Schulsystem in Österreich sehr gut, jeder kann die Schule wählen, die er will, und wenn er mit der Schule oder dem Lernstoff unzufrieden ist, kann er eine andere mit anderen Schwerpunkten auswählen.